Persönliches

Mich hat es schon immer in die Sonne gezogen, also zog ich nach dem Abitur nach Madrid um Mode zu studieren.

Anschließend habe ich mich entschlossen, eine kaufmännische Ausbildung im Groß- und Außenhandel in München zu machen. So kam ich zum italienischen Weinimporteur Garibaldi. Hier habe ich schon relativ früh im Leben meine ausgeprägte Leidenschaft für edle Tropfen und feine Speisen entdeckt.

Nach der Ausbildung zog ich zurück nach Spanien, diesmal nach Granada und gründete dort mein eigenes Taschenlabel „Karolin Mayer“. Viele Jahre habe ich eigene Kollektionen kreiert und vertrieben, heute entwerfe ich ab und zu noch kleine Kollektionen im Fremdauftrag.

Anfangs nur nebenbei, dann immer konkreter habe ich mich mit Körper- und Bewusstseinsarbeit beschäftigt. Ich liebe es im Austausch mit unterschiedlichsten Menschen zu sein, langjährige und liebevolle Beziehungen zu pflegen und mich immer wieder neu von alten oder neuen WegbegleiterInnen  inspirieren und begeistern zu lassen.

Kreatives Schaffen hat mich schon immer glücklich gemacht. Malen, Bildhauern, Wohnräume gestalten – für mich hat das eine meditative, ausgleichende Wirkung.

Es ist immer wieder ein großes Geschenk in fremde Länder zu reisen und andere Lebensräume kennenzulernen. Das Schönste ist für mich jedoch zuhause bei mir in der Küche mit einem lieben Menschen zu sitzen, ein Glas Wein neben mir steht zu haben und ein gutes Gespräch zu führen.

Ich glaube an die freie innere Wahl, die jedem Menschen innewohnt. Es ist wunderschön und zutiefst erfüllend für mich, Menschen auf ihrer Entdeckungsreise dorthin zu ermutigen und zu begleiten.